Tutorial Google Maps in BricsCAD / ZWCAD / AutoCAD

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Google Maps im Hintergrund von BricsCAD, ZWCAD oder AutoCAD anzeigen können. Das Verfahren entspricht ansich dem Vorgehen bei der Einbindung von WMS-Diensten. Hier aber mit speziellen Parametern.

Sollte das Thema Hintergrundkarten für Sie gänzlich neu sein, empfehlen wir zunächst die Anleitung über den Umgang mit Hntergrundkarten.

Konfiguration der Hintergrundkarte

 

Die Konfiguration der Hintergrundkarte können Sie wahlweise von verschiedenen Stellen aufrufen. Entweder aus "Aktivieren" der Hintergrundkarte (Menügruppe Hintergrundkarte). Das ist also dort, wo sonst auch Bing Maps, OSM, ... gewählt werden kann. Oder aus den Optionen (Menügruppe Support).

Neue Hintergrundkarte anlegen

Ganz gleich, welchen Einstieg Sie wählen, öffnet sich das Menü in dem benutzerdefinierte Karten bearbeitet oder neu erstellt werden können. Hier wählen Sie "Neu".

Parameter der Hintergrundkarte

Google Maps - Standard Parameter

Hier erfolgt die eigentliche Konfiguration.

"Name"  ... bezeichnet den Namen der Hintergrundkarte, welche später angezeigt wird.
"Gruppe" ... bezeichnet die Kartengruppe (so wie z.B. OpenStreetMap, Bing Maps, ...). Hier können Sie entweder eine vorhandene Gruppe auswählen, oder auch eine neue Gruppe anlegen. Dafür geben Sie einfach den neuen Namen in das Feld ein.

Nun wählen Sie "XYZ / TMS" und können dann folgende URL eingeben

http://mt.google.com/vt/lyrs=m&x={x}&y={y}&z={z}

Wichtig ist darin der Parameter für lyrs. Dieser kann mit folgenden Werten versehen werden:

h = Nur Strassen und Beschriftungen
m = Klassische Google Maps Ansicht
p = Terrain mit Strassen
r = Alternative Strassenansicht
s = Nur Sattelitenansicht
t = Nur Terrain
y = Hybrid

Speichern Sie zum Schluss Ihre Eingaben.

Nun kann die neu erstellte Hintergrundkarte in der DWG aktiviert werden. Für unser Beispiel haben wir im vorigen Schritt "Tutorial GMAPS" als Gruppen Bezeichnung gewählt. Diese Bezeichnung finden Sie in der Reitern zur Kartenauswahl. Bitte beachten Sie die Pfeile rechts neben den Gruppen, falls das Fenster die von Ihnen eingegebene Gruppe nicht darstellen sollte.
Als Kartenname wurde "Google Maps Hybrid" gewählt und genau der wird auch angezeigt.

Transparente Hintergrundkarte

Mit dem lyrs=h Parameter läßt sich Google Maps als transparente Hintergrundkarte einbinden:

https://mt1.google.com/vt/lyrs=h&x={x}&y={y}&z={level}

In diesem Zusammenhang sei auf eine interessante Anwendungsmöglichkeit hingewiesen. Spatial Manager kann seit V4.2 die Karten auch in den Vordergrund bringen. Das bedeutet, eine Hintergrundkarte wird zum Vordergrund und verdeckt damit alle drunter liegenden DWG-Objekte. 

Diesen Effekt erreichen Sie, indem die Check-Box „Karte ganz oben“ aktiviert wird. Wie eingangs erwähnt, verdeckt die Karte alles in der Zeichnung. Außer Sie verwenden eine transparente Kartenquelle wie Google Maps mit den genannten Parametern. Besonders augenscheinlich wird dieser Effekt vor schraffierten Flächen.

 

Das nebenstehende Bild zeigt diese Darstellungsmöglichkeit. Die DWG enthält hier nur Schraffuren und Katastergrenzen (dunkle Linien).

Darüber liegt die transparente Google Maps Karte. Zu erkennen an den Texten und den Punkt-Symbolen. Wenn Sie etwas genauer hinsehen, lasssen sich auch noch hellgraue Linien erkennen, welche ebenfalls die Online-Karte mitbringt. Die Strassenverläufe.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass das nichts mit der Einstellung der CAD-Zeichungsreihenfolge zu tun hat.

Google Maps - Sprache einstellen

 

Mittels hl wird die Sprache der Karte eingestellt. Das Bild zeigt beispielsweise, wie die Hintergrundkarte auf Russisch umgestellt wurde. Hier die Ganze Zeile:

http://mt.google.com/vt/lyrs=y&x={x}&y={y}&z={level}&hl=ru

Der hl-Parameter besteht üblicherweise aus zwei Buchstaben und wir mit dem & Zeichen einfach an die Adresse gehängt. Also

hl=de für Deutsch
hl=ru für Russisch,
hl=en für Englisch usw..

Google Maps - Server wählen

Maps verfügt über verschiedene Server. Google macht das, um die Serverbelastungen auszugleichen. Hier Einige Serveradressen, welche sich direkt ansprechen lassen:

http://mt.google.com/...
http://mt0.google.com/...
http://mt1.google.com/...
http://mt2.google.com/...
http://mt3.google.com/...

Unter Umständen lassen sich auf diese Weise die Ladezeiten der Hintergrundkarte verbessern.

Bitte unterstützen Sie diese Seite

Der Support und die Erarbeitung von Anleitungen kostet eine Menge Zeit. Es würde und sehr freuen, wenn auch Sie diese Seite durch Ihre nächste Bestellung von Spatial Manager™ for ZWCAD / BricsCAD / AutoCAD unterstützen würden.

Spatial Manager Bestellen

button: Spatial Manager bestellen Laden Sie sich über den Button das PDF Formular mit den Spatial Manager Preisen herunter und senden es uns ausgefüllt per Fax, E-Mail oder Post. Die angegebenen Preise gelten für BricsCAD, ZWCAD und AutoCAD.

Wenn Sie die hier angegebenen Preise mit denen des Herstellers vergleichen werden Sie feststellen, dass wir teurer sind. Das schreiben wir ganz offen, denn das hat auch Günde:

  • Sie erhalten bei uns eine individuelle Beratung.
  • Unsere Kunden erhalten deutschen Support.
  • Auch per Telefon zum Festnetztarif.
  • Testdaten setzen wir in einem angemessenen Umfang gerne für Sie um.

Überzeugen Sie sich selbst!

Tel. Bochum: +49 (0)234 941720
Tel. Leipzig: +49 (0)341 2330465
E-Mail

 
Spatial Manager Tutorials Deutsch von:
IBB INGENIEURBÜRO BATTEFELD LEIPZIG    |    Brahestr. 17   |   04347 Leipzig   |   E-Mail    |    Tel.: 0341 - 233 04 65